Künstliche Intelligenz (KI) und Maschinelles Lernen für Anfänger

10:00-14:00 Uhr Landesverband Baden-Württemberg Stuttgart alle VBE Mitglieder, auch für Nichtmitglieder Landesweit

Beschreibung

Wir trainieren einen “Machine Learning Algorithmus” und entwickeln eine eigene einfache Künstliche Intelligenz – denn das ist kein Hexenwerk!

In diesem Workshop starten wir mit einer kurzen Einführung in das Thema Künstliche Intelligenz und beschäftigen uns mit Grundlagen der algorithmischen Entscheidungsfindung. Gemeinsam entwickeln wir eine einfache KI-Anwendung mit einer grafischen Programmiersprache (Scratch) und zeigen wie Themen rund um Künstliche Intelligenz auch praktisch im Unterricht behandelt werden können.

Für die Teilnehmer des Workshops werden Kenntnisse im Umgang mit Computern vorausgesetzt. Vorkenntnisse im Bereich Programmieren/Informatik sind nicht notwendig.

Bitte bringen Sie Ihr Laptop zur Veranstaltung mit. Wichtig: Die Laptops brauchen eine Front-Kamera/Webcam!

Fortbildungsinhalte:

  • Einführung in das Thema „Künstliche Intelligenz“
  • Grundlagen der algorithmischen Entscheidungsfindung
  • Einführung in die grafische Programmiersprache Scratch
  • Entwicklung einer einfachen KI-Anwendung

Zielgruppe:

  • Lehrkräfte aller Fächer der Sekundarstufe ab Klassenstufe 8, die Grundlagen der Programmierung und Künstlichen Intelligenz vermitteln wollen.
  • Auch für Anfänger ohne Informatikhintergrund – es sind keine Vorkenntnisse erforderlich.

 Referentin:

Theresa Grotendorst ist als Trainerin und Beraterin für Digitale Bildung in Hamburg tätig, hat zahlreiche Programmierworkshops und Fortbildungen für Kinder, Jugendliche, Erwachsene und Lehrkräfte geleitet und setzt sich für ein besseres digitales Grundverständnis ein.

Sie ist Gründerin und Geschäftsführerin von FOBIZZ.com – ein digitales Fortbildungszentrum für Lehrkräfte rund um IT, Medien und Digitalisierung.

Anmeldung / Information

Die Teilnahmegebühr beträgt 20,00 € für VBE-Mitglieder und 40,00 € für Nichtmitglieder (inkl. Begrüßungskaffee, Pausen- und Tagungsgetränke sowie Informationsmaterialien und Tagungsunterlagen).

Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung erst berücksichtigt werden kann, sobald das ausgefüllte Anmeldeformular zurückgesandt und der Betrag auf unser Konto überwiesen wurde. Sie erhalten dann eine Anmeldebestätigung per E-Mail.

Sollten Sie nicht an der Veranstaltung teilnehmen können, bitten wir um Verständnis, dass wir Ihnen die Teilnahmegebühr nur bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn zurückerstatten können (11. Februar 2019, Posteingang).

Anmeldeschluss: Bitte melden Sie sich bis spätestens 25. Februar 2019 per E-Mail, Fax, Post (Posteingang) bei Frau Mirjam Dapp an.

Download: Flyer und Anmeldeformular