Bildung als soziales Schutzschild?

Veranstaltung eines externen Anbieters

9:00 - 16:30 Uhr Stuttgart alle VBE Mitglieder, auch für Nichtmitglieder Nordwürttemberg

Beschreibung

„Kann Bildung allein Armut vermeiden?“ – dies wird sicher eine der Fragen sein, die beim Symposium „Bildung – Armut – Gesundheit“ am Freitag, 19. Oktober 2018 in Stuttgart behandelt werden. Zahlreiche Experten werden über das Thema „Sozialbedingte Ungleichheit durch unzureichende Bildungschancen“ referieren, u. a. Schulleiter Jochen Nossek aus Backnang sowie Herr Gerhard Freund, stv. Landesvorsitzender vom VBE Baden-Württemberg. 

Für weiteren Diskussionsstoff über Kinderarmut sorgt eine begleitende Ausstellung mit dem Titel „Die Generation Chips“. Zu dem Symposium mit Vorträgen, Diskussion, Erfahrungsaustausch und der  begleitenden Ausstellung lädt die Fröhlich Management GmbH, von 9 bis 16.30 Uhr in den „freiRaum“ der Kulturinsel, Güterstraße 4, in Stuttgart-Bad Cannstatt ein.

Anmeldung / Information

Anmeldung: info@froehlich-management.de. Anmeldeschluss ist am 10. Oktober 2018. Die Tagungsgebühr beträgt 70 Euro, ermäßigt 25 Euro inkl. Imbiss und Getränke. Weitere Infos auf www.froehlich-management.de.

Programmflyer / Übersicht