VBE stellt sich gegen Entprofessionalisierung

Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) Baden-Württemberg begrüßt, dass die Kultusministerin Dr. Susanne Eisenmann (CDU) den Lehrkräftemangel bekämpfen und die Stellenstreichungen zur Diskussion stellen will. Kritisch sieht der VBE jedoch (…) Weiterlesen

VBE zur PISA-Studie: Schüler ermutigen statt entmutigen

Die Auswertung der jüngsten PISA-Studie zeigt, dass Zuwendung und Wohlbe­finden zusammengehören, aber auch Wohlbefinden und Leistung. Großer Druck und wenig Wertschätzung seien jedoch kontraproduktiv. Bei schwieriger gewor­denen Schülern und der (…) Weiterlesen

VBE warnt vor Überlastung der Grundschulen

Grundschulen sind von allen Schularten am stärksten durch Inklusion und die Integration von Flüchtlingen belastet. Hinzu kommt eine zunehmende Anzahl von Kooperationspartnern. Der Verband Bildung und Erziehung (VBE) Baden-Württemberg warnt deshalb (…) Weiterlesen

VBE in Sorge: Kürzung durch die Hintertür bei Vorbereitungsklassen

Nach Informationen des Verbands Bildung und Erziehung (VBE) Baden-Württemberg sollen die Unterrichtsstunden für sogenannte Vorbereitungsklassen um etwa 30 Prozent gekürzt werden. Der Landesvorsitzende des VBE Baden-Württemberg, Gerhard Brand, sieht diese (…) Weiterlesen