Alles was Recht ist – Arbeitsrechtliche Brennpunkte für die Kita-Leitung

09:30-17:00 Uhr Landesverband Baden-Württemberg Stuttgart auch für Nichtmitglieder, Kita-Leitungen Landesweit

Beschreibung

Arbeitsrechtliche Fragestellungen werden zunehmend zum Alltag der Kita-Leitung. Eine wiedereinsetzende Gesetzgebung und vor allem die kaum überschaubare Rechtsprechung – nicht nur des Bundesarbeitsgerichts – machen es schwer, „up-to-date“ zu sein.

Hier setzt das Seminar an: Anhand wichtiger Entscheidungen der Arbeitsgerichte wie auch des Europäischen Gerichtshofs werden aktuelle Entwicklungen aufgezeigt, die in der Leitungspraxis immer wieder vorkommen.

Der Referent erläutert jeweils zu den Entscheidungen praxisnah den rechtlichen Hintergrund. Arbeitsvertragsgestaltung, Urlaubsrecht, die Beendigung von Arbeitsverhältnissen, aber auch das neue Befristungsrecht, das 2019 in Kraft treten soll, werden im Mittelpunkt der Veranstaltung stehen.

Fortbildungsinhalte

  • aktuelle Entwicklungen des Arbeitsrechts in Bezug auf Kindertagesstätten
  • rechtliche Hintergründe zu gerichtlichen Entscheidungen
    • Arbeitsvertragsgestaltung
    • Urlaubsrecht
    • Beendigung von Arbeitsverhältnissen
    • Befristungsrecht

Zielgruppe

  • Leitungen von Kindertagesstätten

Referent

Joachim Schwede, Rechtsanwalt in Aichach, ist Autor diverser Publikationen zum Kita-Recht, Referent auf dem Deutschen Kita-Leitungskongress, Mitglied des Fachbeirats der Zeitschrift „Kita aktuell Recht“ sowie juristischer Fachredakteur.

Anmeldung / Information

Die Teilnahmegebühr beträgt 40,00 € für VBE-Mitglieder und 85,00 € für Nichtmitglieder (inkl. Begrüßungskaffee, Mittagsimbiss, Pausen- und Tagungsgetränke sowie Informationsmaterialien und Tagungsunterlagen).

Bitte beachten Sie, dass Ihre Anmeldung erst berücksichtigt werden kann, sobald das ausgefüllte Anmeldeformular zurückgesandt und der Betrag auf unser Konto überwiesen wurde. Sie erhalten dann eine Anmeldebestätigung per E-Mail.

Sollten Sie nicht an der Veranstaltung teilnehmen können, bitten wir um Verständnis, dass wir Ihnen die Teilnahmegebühr nur bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn zurückerstatten können (20. Juni 2019, Posteingang).

Anmeldeschluss: Bitte melden Sie sich bis spätestens 4. Juli 2019 per E-Mail, Fax, Post (Posteingang) bei Frau Mirjam Dapp an.

Download: Flyer und Anmeldeformular