Endlich Lehrer/in – jetzt geht’s los!

VBE Referendariat
09:30 - 18:00 Uhr Landesverband Baden-Württemberg Pforzheim alle VBE Mitglieder, auch für Nichtmitglieder, Lehramtsanwärter/innen Landesweit

Beschreibung

Referendariat vorbei und alles klar? – jein! Die spannende Zeit des Vorbereitungsdiensts liegt (bald) hinter Ihnen und die erste Anstellung als Beamte auf Probe steht bevor. Nach Hospitation und eigenständigem Unterricht kommen nun neue Herausforderungen auf Sie zu.

Diese Fortbildung will Antworten geben auf Ihre noch offenen oder nicht abschließend beantworteten Fragen. Außerdem wollen wir

  • Ihnen Hilfe sein bei der Vorbereitung Ihres ersten eigenen Schuljahres als Klassenlehrer*in durch organisatorische, materielle und schulartenspezifische Tipps,
  • Sie unterstützen bei der Vorbereitung und Gestaltung Ihres Klassenraums oder bei der Formulierung von Klassenregeln,
  • Ihnen im Rahmen der rechtlichen Vorgaben umsetzbare Strategien für eine transparente Notengebung an die Hand geben oder
  • Sie vorzubereiten versuchen auf den Umgang mit verhaltensoriginellen Kollegen, Eltern und Schülern.

Gerne werden auch im Vorfeld angefragte konkrete Themenwünsche bearbeitet.

Zielgruppe:

  • Lehramtsanwärterinnen/Lehramtsanwärter, die den Vorbereitungsdienst im Sommer 2022 beenden

Referent:

Jorma Sagner studierte an der Pädagogischen Hochschule Heidelberg Lehramt für Grund- und Hauptschulen. Nach zusätzlichem Magister-Studium mit Schwerpunkt Fachdidaktik Deutsch und erfolgreichem Referendariat arbeitete er sowohl mit Grund- als auch mit Hauptschülern in Regel- und Vorbereitungsklassen. Im Fach Deutsch war Jorma Sagner sowohl am Staatlichen Seminar für Didaktik und Lehrerbildung als Lehrbeauftragter als auch an der PH Heidelberg als Dozent tätig.

 

 

Anmeldung / Information

Bitte beachten Sie die aktuelle Corona-Verordnung:

Aufgrund der neuen Corona- Verordnung gilt aktuell weiterhin die 3G-Pflicht als Zugangsvoraussetzung für Veranstaltungen. Das heißt Zutritt nur für geimpfte, genesene oder getestete Personen.

Für Personen, die weder vollständig geimpft oder genesen sind, besteht die Pflicht zur Vorlage eines negativen Antigenschnelltests (nicht älter als 24 Stunden) oder eines negativen PCR-Tests (nicht älter als 48 Stunden), d.h. bei mehrtägigen Veranstaltungen muss alle 24 h ein aktueller, negativer Antigentest vorgelegt werden.

Teilnahmegebühr:

Die Teilnahmegebühr beträgt 29,00 € für VBE-Mitglieder und 59,00 € für Nichtmitglieder (inkl. Begrüßungskaffee, Mittagsimbiss, Pausen- und Tagungsgetränke sowie Informationsmaterialien und Tagungsunterlagen).

Anmeldung und Anmeldeschluss:

Bitte melden Sie sich bis spätestens 03. Juni 2022 über den Anmeldebutton auf unserer Homepage an und warten Sie eine Rückmeldung ab. Sobald Sie zur Fortbildung zugelassen sind, überweisen Sie die Teilnahmegebühr auf das folgende Konto: VBE Wirtschaftsservice GmbH, Kreissparkasse Waiblingen, IBAN: DE57 6025 0010 0001 0104 53, BIC: SOLADES1WBN, Verwendungszweck: „Name der Veranstaltung + Name Teilnehmerin/Teilnehmer“.

Bitte beachten Sie, dass Sie erst verbindlich zur Fortbildung angemeldet sind, wenn Sie sich über den Anmeldebutton zur Veranstaltung angemeldet haben und der Betrag auf unser Konto überwiesen wurde. Sie erhalten dann eine Anmeldebestätigung per E-Mail.

Sollten Sie nicht an der Veranstaltung teilnehmen können, bitten wir um Verständnis, dass wir Ihnen die Teilnahmegebühr – auch im Krankheitsfall – nur bis 4 Wochen vor Veranstaltungsbeginn zurückerstatten können (Posteingang).

Es gelten die aktuellen Coronabestimmungen des Tagungshotels. Bitte informieren Sie sich vor der Anreise über die aktuellen Bestimmungen am Veranstaltungsort/Tagungshotel. Sollte die Veranstaltung aufgrund sich ändernder Coronaregeln nicht stattfinden können, erhalten Sie bereits gezahlte Teilnahmeentgelte selbstverständlich zurück.

Weitere Informationen

Jetzt Anmelden